Archiv nach Schlagworten: LSI

LSI MegaRAID SAS unter Ubuntu 12.04

Servus,
Hetzner liefert derzeitig (Juli 2012) Server mit LSI MegaRAID SAS 9260-4i Raid-Controllern aus. Leider bietet LSI keine direkte Unterstützung der Management-Tools (MegaCLI und MegaRAID Storage Manager) für Ubuntu oder Debian Server an. Die Treiber sind standardmäßig im Kernel enthalten, so dass die Controller problemlos laufen aber nicht vom OS aus konfiguriert werden können. Das Kommandozeilenwerkzeug megacli steht hierfür im Rescue-System von Hetzner zur Verfügung.

Die RPM-Pakete von LSI lassen sich aber auch unter Ubuntu installieren.

    1. Tools von LSI herunterladen: MegaRAID SAS 9260-4i Support & Download
      1. MegaCLI – 5.3
      2. MegaRAID Storage Manager – Linux – 5.3
    2. Die notwendigen RPMs entpacken und in ein beliebiges Verzeichnis verschieben:
      • Lib_Utils-1.00-09.noarch.rpm
      • Lib_Utils2-1.00-04.noarch.rpm
      • MegaCli-8.04.07-1.noarch.rpm
      • MegaRAID_Storage_Manager-12.05.03-00.noarch.rpm
    3. Alien und ein paar Abhängigkeiten installieren. Die Abhängigkeiten sind dabei optional.
      sudo aptitude install alien libxtst6 libxi6 sysfsutils
    4. Die vier oben genannten Pakete inklusive der Skripte installieren.
      sudo alien --install --scripts --keep-version *.rpm
    5. Das init-Skript muss in der Bash-Shell ausgeführt werden.
      sudo nano /etc/init.d/vivaldiframeworkd und #!/bin/sh zu #!/bin/bash ändern. Wenn gewünscht, zum Autostart hinzufügen:
      sudo update-rc.d vivaldiframeworkd defaults
    6. MegaRAID Storage Manager starten
      sudo /etc/init.d/vivaldiframeworkd start
    7. MegaCLI systemweit verfügbar machen
      sudo ln -s /opt/MegaRAID/MegaCli/MegaCli64 /usr/local/bin/megacli

Das wars. ;) Sowohl MegaCLI als auch der Storage Manager können nun verwendet werden. Ab Version 8.04 funktioniert MegaCLI ohne weitere Hacks auch mit Kerneln ab Version 3.0. MegaCLI kann prinzipiell auch ohne den Storage Manager installiert werden.

Viele Grüße
Philipp

Referenzen
* LSI MegaRAID Storage Manager for Linux HowTo on Ubuntu 10.04 64 bit